Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Privatsphäre-Einstellung

Wir verwenden auf dieser Website Cookies, die für den Betrieb der Website notwendig sind und deshalb auch nicht abgewählt werden können. Wenn Sie wissen möchten, welche Cookies das sind, finden Sie diese einzeln im Datenschutz aufgelistet. Unsere Webseite nutzt weiterhin externe Komponenten (YouTube-Videos, Google Analytics), die ebenfalls Cookies setzen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Präsenzbibliothek

Das Stadtarchiv weist eine über 1.000 Bände umfassende Präsenzbibliothek auf, die mit den Archivbeständen und den dokumentarischen Kernaufgaben korrespondiert und diese unverzichtbar ergänzt. Der Literaturbestand umfasst neben vielen Standardwerken zur allgemeinen Geschichte auch diverse Publikationen zur regionalen und lokalen Geschichte.

Die Bücher können unentgeltlich im Lesesaal eingesehen werden.

Die ältesten Bücher der Präsenzbibliothek stammen aus dem 17. Jahrhundert. (Foto: Thomas Hacker, Stadt Borken)
Die ältesten Bücher der Präsenzbibliothek stammen aus dem 17. Jahrhundert. (Foto: Thomas Hacker, Stadt Borken)
Die Bestände der Präsenzbibliothek des Stadtarchivs sind auch für Interessierte einsehbar. (Foto: Thomas Hacker, Stadt Borken)
Die Bestände der Präsenzbibliothek des Stadtarchivs sind auch für Interessierte einsehbar. (Foto: Thomas Hacker, Stadt Borken)